Unser Wald

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

in Neuried gibt es seit dem 1. Februar 2017 ein erweitertes Friedhofsangebot. Auf einer Waldfläche des Teilorts Ichenheim wurde ein Naturfriedhof angelegt. Speziell für diesen Zweck ist ein rund 20 Hektar großes Grundstück des Gemeindewaldes als Friedhof gewidmet worden.

Direkt gegenüber dem Ottenweier Hof liegt die Waldinsel, die bereits in der Vergangenheit von besonderer Bedeutung war. Das lässt sich schon aus dem Namen, dem sogenannten Täuferwald, erahnen. Im zweiten Drittel des 18. Jahrhunderts wurde der Wald genutzt, um Gottesdienste zu feiern, Paare zu trauen und erwachsene Menschen zu taufen. Noch heute zeugen zwei Taufsteine davon.

Mit der Umwidmung zum Bestattungswald wird der Wald nun 250 Jahre später erneut zu einem besonderen Ort. Fernab von der Geschäftigkeit der heutigen Zeit können Verstorbene hier in Urnen im Waldboden beigesetzt werden. Die Grabpflege übernimmt die Natur.

Im Bestattungswald ist es üblich, bereits zu Lebzeiten Vorsorge zu treffen. Wer möchte, sucht sich gemeinsam mit dem Förster den Baum aus, unter dem er einmal ruhen wird.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Wald auch für sich entdecken.

Ihre Gemeindeverwaltung